Zu Besuch im „Haus der kleinen Zwerge“

Datum:

Angermünde. Osterferien gab es auch in diesem Jahr nicht für den Landtagsabgeordneten Uwe Schmidt – dafür aber viele Termine im Wahlkreis. So führte ein Besuch nach Angermünde – in die Kita „Haus der kleinen Zwerge“. Gemeinsam mit Staatssekretär Martin Gorholt und Hanka Mittelstädt – Kandidatin der SPD für die Landtagswahl im WK 11 – wollte man sich ein Bild vor Ort über die Situation der Kitas in der Uckermark machen.

Die Leiterin der Kita – Frau Martina Pommerening – führte die Gäste persönlich durch ihr Haus. Das Besondere der Kita ist der Schwerpunkt als Integrationskita. Neben der Sprachförderung werden auch Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten und Kinder mit anerkannten Behinderungen betreut. Im Konzept der Einrichtung heißt es unter anderem: „Das behinderte Kind lernt so genannte Normalität und das nicht behinderte Kind wesentliches Sozialverhalten.“

Neben dem „Alltagsbetrieb“  gibt es in dieser Kita ein Umfangreiches Angebot für die Kinder, wie zum Beispiel musikalische Früherziehung, kindgerechte Forschungs- und Naturprojekte und ….  Dass dies gut funktioniert konnte man bei dem kurzen Besuch selbst erleben. Neben den üblichen Themen – wie der weitere Sanierungsbedarf am Haus – war auch der Schwerpunkt der Kita ein wesentlicher Punkt des Besuches. In Zeiten, in dem der Anteil der Kinder mit Förderbedarf deutlich wächst, kommen Einrichtungen wie der Kita „Haus der kleinen Zwerge“ eine immer größere Bedeutung zu.

Zur Freude der Kinder und Erzieher wurde durch Uwe Schmidt auch der Familientag am 11. Mai mit einer Spende unterstützt. Geld, das er gerne für ein solches Haus mit so einem toll engagierten Personal spendete.