Uwe Schmidt
Unser Abgeordneter im Brandenburgischen Landtag

Starker Anstieg beim Wohnungsbau

Der Neubau von Wohnungen in Brandenburg hat im vergangenen Jahr stark zugenommen, wie die Zahl der Baugenehmigungen zeigt. Besonders bei neuen Wohnungen in Mehrfamilienhäusern haben die Bauaufsichtsbehörden nach Angaben des Statistischen Landesamtes deutlich mehr Genehmigungen erteilt: Ein Plus von 42,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

"Das ist eine gute Nachricht für Mieterinnen und Mieter", sagte der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Schmidt. "Durch den Anstieg der Baugenehmigungen wird der großen Nachfrage nach Wohnraum Rechnung getragen. Das erhöht die Chancen, bei Bedarf eine geeignete Wohnung zu finden. Und es trägt mittelfristig auch zur Mietenstabilität bei, wenn Angebot und Nachfrage in einem ausgewogenen Verhältnis stehen."   

In der Uckermark wurden 2017 insgesamt 486 Baugenehmigungen erteilt. Dabei entstanden 471 Wohnungen. Für das Land Brandenburg stieg auch das Investitionsvolumen im Bau stark: um 11,4 Prozent gegenüber dem Jahr 2016 auf 3,2 Milliarden Euro laut Statistikamt.