Uwe Schmidt
Unser Abgeordneter im Brandenburgischen Landtag

Neujahrsempfang und Nominierung für Schulze

Auf ihrer Wahlkreiskonferenz am Abend des 6. Februar 2018 haben die Mitglieder der SPD Uckermark Dietmar Schulze mit großer Mehrheit als Kandidaten für die Landratswahl nominiert.

"Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mit Dietmar Schulze einen hervorragenden Amtsinhaber und Kandidaten haben. Er führt sein Amt mit viel Sachlichkeit, Weitsicht und ruhiger Hand. Ich freue mich auf den Wahlkampf und auf viele neue Projekte, die wir dann für die Menschen in der Uckermark umsetzen können.", so der uckermärkische SPD-Chef Stefan Zierke als erster von vielen, vielen Gratulanten an diesem Abend.  

Dem schloss sich der Landtagsabgeordnete Uwe Schmidt an "Er hat die Uckermark in den zurückliegenden acht Jahren gut geführt und entwickelt und er würde es mit seiner Lebens- und Politikerfahrung auch in der Zukunft gut leisten!"

Im Anschluss empfingen die uckermärkischen Sozialdemokraten zahlreiche Gäste aus sozialen Einrichtungen, Verbänden, Wirtschaft, Vereinen, Schulen und Behörden zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in Schwedt.

Der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Uckermark und Bundestagsabgeordneter - Stefan Zierke - begrüßte die Gäste, zu denen auch Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber zählte ebenso wie Landrat - und gerade frisch nominierter Landratskandidat - Dietmar Schulze sowie die Bürgermeister aus den Städten Angermünde, Prenzlau, Schwedt und Templin.  

"2017 war ein turbulentes Jahr. Erst wurde in Amerika ein Präsident gewählt, den wir uns alle nicht gewünscht haben. Dann wurde Martin Schulz mit 100% zu unserem Vorsitzenden gewählt, so wie wir uns das alle gewünscht haben. Und dann folgte die Bundestagswahl mit einem Ergebnis, dass sich alle Demokraten so nicht gewünscht haben.", blickte Zierke auf das vergangene Jahr zurück.

Wirtschaftsminister Albrecht Gerber betonte im Hinblick auf die bis dahin noch laufenden Koalitionsverhandlungen, dass die bisherigen Ergebnisse für die Menschen, insbesondere für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in unserem Land positiv zu bewerten seien und spricht sich (nach derzeitigem Stand) für eine große Koalition aus.

Ein herzliches Dankeschön von der SPD Uckermark gilt den Musikschülern an diesem Abend, die – trotz Winterferien – den Neujahrsempfang mit ihren musikalischen Darbietungen untermalten.  

>> zu den Berichten von Uckermark TVUckermark Kurier und MOZ