Uwe Schmidt
Unser Abgeordneter im Brandenburgischen Landtag

Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Fokus

Im Rahmen einer Themenreise "Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz" kamen am Donnerstag Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion gemeinsam mit Innenminister Karl-Heinz Schröter und Vertretern von Rettungsdienst, Hilfsorganisationen und Katastrophenschutz nach Angermünde zur Besichtigung des Rettungshubschrauber-Stützpunktes der Deutschen Luftrettung (DRF).

Seit gut zwei Jahren sichern "Christoph 64" und seine Besatzung von hier aus die medizinische Notfallversorgung in Nordbrandenburg. Vor Ort konnten sich die Beteiligten vom Engagement des Rettungspersonals an diesem Standort überzeugen.

Anschließend kam man im Hubschrauberhangar zusammen, um gemeinsam mit Vertretern der Landkreise Uckermark und Barnim sowie Stefan Zierke (MdB) die Neuregelungen im Brand- und Katastrophenschutzgesetz, die Organisation des Rettungsdienstes sowie die Förderung des Ehrenamtes zu diskutieren.

"Gespräche wie diese liefern immer wieder wertvolle Erfahrungen und viele Anregungen für unsere parlamentarische Arbeit", machte Uwe Schmidt zum Abschluss deutlich und dankte allen Einsatzkräften sowie Gesprächsteilnehmern.